JDisc Discovery Blog
Unsere Google+ Präsenz
Folgen Sie uns auf Twitter
Inventarisieren und Dokumentieren Ihres Netzwerkes

IT-Dokumentation mit der JDisc Discovery Freeware - Starter Edition

Eine automatische Netzwerk Inventarisierung muß nicht groß und teuer sein. Mit der JDisc Discovery Freeware - Starter Edition bieten wir Ihnen den kostenlosen Einstieg in die automatische Netzwerk Inventarisierung und IT-Dokumentation.

Die Starter Edition ist weder von der Anzahl der maximalen Geräte noch zeitlich beschränkt und erkennt die Basisattribute aller von JDisc Discovery unterstützten Betriebssysteme.

  • Typ, Modell und Hersteller
  • Seriennummer und Produktnummer
  • Betriebssystem und Patchlevel
  • Netzwerk Interfaces

Falls Sie jedoch den vollen Funktionsumfang unserer Lösung testen möchten, dann verwenden Sie bitte die JDisc Discovery Professional Edition.

Das Upgrade von der JDisc Discovery Starter Edition auf die JDisc Discovery Professional Edition ist ohne Aufwand und Neukonfiguration möglich. Sie können Ihre bisherige Konfiguration weiter verwenden, erhalten aber viel mehr Funktionalität. 


JDisc Discovery Freeware - Starter Edition

Umfassend

  • Identifiziert und sammelt Informationen von allen gängigen Betriebssystemen (ab Windows NT 4.0 aufwärts, IBM AIX, Solaris, HP-UX, Linux, Mac OS X).
  • Identifiziert und sammelt elementare Informationen von hunderten Gerätemodellen, die SNMP unterstützen.
  • Unterstützt Microsoft Active Directory.

Akkurat und nicht invasiv

  • Wir normalisieren Informationen
  • Herstellerspezifische Agenten sind nicht zwingend.
  • Root-Rechte werden für die meisten Unix Betriebssysteme nicht benötigt. Lediglich einige Unix Kommandos benötigen Root-Rechte. In diesem Fall wechselt JDisc Discovery zu dem Root-User und führt dann das Kommando aus.
  • Auf Unix Systemen werden Systemkommandos ausgeführt und die entsprechenden Ausgaben ausgewertet.

Optimal für heterogene IT-Umgebungen

A list of heterogeneous devices

Egal, welches Gerät Sie im Netzwerk haben! Unser Anspruch ist, es korrekt zu identifizieren. Wir erkennen bereits:

  • Unix Rechner mit HP-UX, Solaris oder AIX
  • Windows Computer und Server
  • MAC OS X Rechner
  • Linux und VMware Computer
  • Unzählige SNMP basierten Geräte wie Router, Switche, Netzwerk Drucker usw.

Virtualisierungstechnologien

JDisc Discovery erkennt aktuell 13 unterschiedliche Virtualisierungstechnologien und erkennt, ob es sich um einen physikalischen Rechner oder eine virtuelle Maschine handelt.

  • VMware ESX Server
  • VMware ESXi Server
  • VMware Server
  • Microsoft HyperV
  • Citrix XenServer
  • Solaris Zones
  • Solaris LDOMs
  • HP Integrity VMs
  • Xen
  • Kvm
  • Oracle VM Server
  • Parallels
  • Virtual Iron
JDisc Discovery erkennt viele Techniken zur Virtualisierung

Selbstdefinierte Reports

Die Kundenwünsche in Sachen Reports kennen keine Grenzen. Daher haben wir einen Report-Generator implementiert, bei dem die Anwender Ihren eigenen Report einfach und flexibel zusammenstellen können.

  • Erstellen eigener Reports
  • Freie Auswahl der Felder eines Reports
  • Definition von einfachen bis komplexen Bedingungen für die Felder
Attributauswahl in einem selbstdefinierten Report